LED-Lenser H7R (Kopflampe)

Hallo Freunde der Erleuchtung 😉

Heute möchte ich euch eine kleine innovative Stirnlampe vorstellen, die mich sehr überzeugt hat. Ich würde liebend gerne zu 100% schreiben, aber leider habe ich ein kleines Mancko entdeckt. Möglich, dass die neuen Modelle überarbeitet sind, aber mein Modell hat leider keinen Kabelknickschutz – doch dazu gleich mehr.

 

LED Lenser H7r

LED Lenser H7r

Hersteller dieses kleinen Lichtmonsters ist Zweibrüder Optoelectronics.
Technische Daten:

LED  High End Power LED
 Gewicht  120 g
 Lumen  170 lm*
 Batterien  3 x AAA / Akkus
 Energietank  4,5 Wh
 Leuchtdauer  54 h**
 Leuchtweite  180 m*

Der Preis variiert je nach Geschäft/Onlineshop zwischen 50 und 75 Euro, was ich so gesehen habe.

Text des Herstellers:
“ Wir versuchen das Unmögliche, um das Mögliche zu erreichen. Besonders stolz sind unsere Entwickler, Ingenieure und Designer auf die LED LENSER® H7R. Zwei neue Funktionen unterstreichen eindrucksvoll unseren technologischen Vorsprung: die Dimmfunktion, welche die Helligkeit stufenlos reguliert sowie die Präzisions-Optik. Das innovative Linsensystem erzeugt sowohl ein breites, kreisrundes Nahlicht, als auch ein scharf gebündeltes Fernlicht. Die Handhabung dieser Lampe ist kinderleicht, und ihre immense Leistung und Leuchtkraft lassen keine Wünsche offen. Die enthaltenen Akkus sowie das beiliegende Ladegerät minimieren die Betriebskosten. Pfiffig: die Lampe kann auch mit handelsüblichen AAA Alkaline Batterien betrieben werden.“ Zitatende.

Ich kann hier in allen Punkten Recht geben, denn die Lampe leistet was versprochen wird!
Extrem hell, gut fokusierbar und die Dimmfunktion lässt sich auch sehr akzeptabel bedienen. Die Handhabung ist also wirklich sehr leicht. Ebenso das Gesamtgewicht der Kopflampe. Angenehm zu tragen durch das schmale Band und der Akku-pack am Hinterkopf stört euch nicht.
Besonders praktisch empfinde ich auch die Möglichkeit des Wiederaufladens dank der mitgelieferten Akkus und dem Ladegerät. Alternativ kann man Alkaline Batterien benutzen. Die Batterien halten auch sehr lange. Akkus etwas kürzer. Ich kann keine genaue Dauer angeben, aber zwei Wochenende Fischen gehen locker. Drei auch aber dann lässt die volle Power nach, heißt nicht, dass man dann nicht sieht… man hat halt keine 100% mehr. Wer also zu faul zum laden ist kann ohne Weiteres vier Wochenenden damit Fischen gehen.
Ich war dieses jahr 7 Tagen am Po in Italien und bin mit einer Ladung Batterien ausgekommen und das im März (mehr Nacht, weniger Tag *gg*).

Kommen wir nun zu meinem negativ Punkt:
Der Kabelaustritt.
An dieser Stelle, wo das Kabel aus dem Akkufach austritt, fehlt leider ein Knickschutz. Und genau an dieser Stelle ist leider bei meiner Lampe das Kabel geknickt. Am Anfang ist das nicht schlimm, aber irgendwann war das Kabel dann ganz durch… Ich hätte die lampe gerne reklamiert, aber der Händler „meines Vertrauens“ existierte nicht mehr.
Ich habe mir dann selbst geholfen.
Ich muss dazu sagen ich habe keine Verusche direkt beim Hertsteller unternommen. Wer mich kennt weiß ich brauche die Lampe jetzt wenn ich fischen gehe und nicht in 6 Woche wenn sie repariert ist 😉
Also kabel ab, Silikonschlauch als Knickschlauch rein  und an die Platine neu angelötet 😉 Man braucht dazu schon ein wenig Fingerspitzengefühl, wenn dieses vorhanden ist klappt es auch anz leicht 🙂

H7R mit Knick im Kabel

Innenleben des Akkufaches (Platine) H7R

repariert! jetzt mit Knickschutz

Wegen dieser Schwachstelle hab ich den  Hersteller heute angeschrieben.
Mal sehen was als Antwort kommt.

Abgesehen von diesem Minuspunkt würde ich die Lampe weiterempfehlen.
Sie kostet zwar schon nicht wenig, aber ist logischerweise einer 5€ Lampe vom Discounter um Meilen voraus. In jederlei Hinsicht!

Eine Antwort zu “LED-Lenser H7R (Kopflampe)

  1. Michael Korolenko

    Guten Tag,
    Das selbe Problem habe ich auch an meiner h7 Lampe.
    Gerne möchte ich von Ihnen wissen, wie die Bezeichnung für ein passendes Kabel lautet.

    Vielen Dank im voraus

    Mit freundlichen Grüßen

    Korolenko Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.